Wald der Kinderseelen

Das Anliegen diese Projektes ist, den bei vielen verlorengegangenen Bezug zwischen Mensch und unserer Natur wieder zu beleben.

Mit einem „Lebensbaum“ uns unseren Lebensraum wieder spürbar zu machen.
Das Pflanzen von Bäumen durch viele Menschen ermöglicht das Wachsen eines Waldes oder gar neuer  Wälder.
Eltern, Mütter und Väter, sowie weitere Betroffene haben die Möglichkeit für ihr Kind und deren Seele einen oder mehrere Bäume zu pflanzen und zu pflegen.
Der Baum dient als Bild der Seele, Ort des Schutzes und des inneren Beistands.In dem Baum darf die Seele eines Kindes, ob glücklich auf dieser Erde lebend, „ungeboren“, abgetrieben, verstorben oder auch der Wunsch nach einem Kind zum Ausdruck kommen.
Mit dem Pflanzen der Bäume entsteht eine lebendige Waldgemeinschaft, deren Vielzahl an Baumarten eine individuelle Gestaltung für jede Kinderseele ermöglicht.
Bäume, wie Wildkirsche, Wildapfel, Wildbirne, Eßkastanie, Walnuß oder Haselnuß haben als essbare Früchte tragende Bäume eine besondere Energie.
Welchen Baum Sie eigenhändig pflanzen möchten oder pflanzen lassen, ob der Baum von unserem Hof kommt, Sie ihn selbst ausäen oder bereit stellen, können Sie wählen.

In der Symbolik des Baumes hat die Seele des Kindes die Möglichkeit sich auszudrücken.

Günstige Pflanztage sind im November und Dezember eines jeden Jahres.
Je nach Wunsch ist das Pflanzen individuell oder in einer Grupppe möglich.
Eine spirituelle Begleitung durch Ananda aus Greifswald wird angeboten

Bei Interesse bitte anmelden bzw. → Kontakt aufnehmen.